Ölpreise legen leicht zu

0

Zu Beginn der Woche sind die Ölpreise pro Barrel der Nordseesorte Brent und der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) leicht angestiegen. Der letzte Hurrikan Laura ließ die Förderanlagen an der Südküste der USA und im Golf von Mexiko weitestgehend unbeschadet. Aufgrund der Corona-Pandemie besteht weiter eine Sorge um die Nachfrage nach Öl. Viele Volkswirtschaften sind weiterhin noch von dem Stand vor dem Virus entfernt. Auf der anderen Seite steigt momentan das Angebot bedingt durch die Lockerung der Förderbremse durch die Opec Staaten.