Autor: Sachwert-Redaktion

Sachwert-Redaktion

Im Sachwert Magazin lesen Sie aktuelle Themen aus der Welt der Sachwerte. Analysen, Experten-Kommentare und Interviews geben Ihnen das Fundament für langfristige Anlageentscheidungen.

Börsenexzesse und Crashmuster: Zentralbanker und Politiker können Rezessionen nicht verhindern Die massiven Marktmanipulationen der Zentralbanken haben in Kombination mit auf Pump finanzierten gigantischen Konjunkturprogram- men zu ähnlich ausgeprägten spekulativen Exzessen geführt wie am Höhepunkt der Technologieblase im Frühjahr 2000. Unter ihrem damaligen Präsidenten Alan Greenspan hatte die Fed im Dezember 1999 die Spekulation noch einmal neu befeuert, indem sie aus Panik vor der kalendarischen Umstellung auf das Jahr 2000 ein weiteres Mal die Geldschleusen öffnete. Das war der letzte Streich im damaligen Zyklus, der die bereits stark überbewerteten Aktienkurse an der NASDAQ noch weiter nach oben trieb. Dann war die Party vorüber, und…

Read More

Dollar verlor 99 % zum Gold in den letzten 88 Jahren Die Nachfrage nach dem sicheren Hafen der Edelmetalle bleibt angesichts der Geldflut aus den Notenbanken und der historisch hohen Neuverschuldung in allen Staaten, die einen Shutdown durchgeführt haben, unvermindert stark. Der Goldpreis kletterte mittlerweile auf ein neues Allzeithoch bei 2.075 US-Dollar. Damit kann die stärkste Währung der Welt ein Plus von mehr als 36 % zum US- Dollar in diesem Jahr vorweisen, nachdem der Preis im vergangenen Jahr bereits um 18 % zulegen konnte. Im Jahr 1932 stand die Unze Gold noch bei 20,67 US-Dollar, womit ein Anstieg des Goldpreises…

Read More

Auch bei Logistik-Investments begünstigt Diversifizierung den Anlageerfolg Seit gut 20 Jahren ist die Globalisierung der Wachstumsmotor unserer Weltwirtschaft schlechthin. Für die westlichen Industrienationen und erst recht für die Staaten der lange sogenannten Emerging Markets. Die weltweite Corona-Pandemie ist nunmehr jedoch der Trigger für unübersehbare Veränderungen. Was bedeutet dies für Investments allgemein und für Logistik-Investments im Besonderen? Zweifellos hat eine international stark verzahnte und miteinander verwobene Wirtschaft vielfältige Vorteile. Stetige Verfügbarkeit von Waren, Produktion zu oft niedrigen Kosten und vielerorts ein zunehmender Wohlstand in den früheren sogenannten Entwicklungsländern. Zu den Nachteilen gehört zugleich, dass die globalen Finanzmärkte das Wohl und Wehe eines…

Read More

An der Wall Street nannte man ihn den »Indiana Jones der Finanzwelt« eine Anspielung auf seine Motorrad-Odyssee rund um die Welt. Aber er machte nicht nur Schlagzeilen mit seinen Abenteuern: Er gründete mit Starinvestor George Soros den wohl erfolgreichsten Hedgefonds aller Zeiten. Und er sieht die Trends der Zukunft, bevor andere sie entdecken.Sein Mantra: Wer in den nächsten Jahren Geld an den weltweiten Finanzmärkten verdienen will, muss in Rohstoffe investieren. Jim Rogers ist ein Mann mit vielen Gesichtern und Leidenschaften, ein Pionier, ein Abenteurer und ein Querdenker. Er gründete 1970 mit George Soros den legendären Quantum Fonds, der in den ersten zehn Jahren eine Rendite von 4200 Prozent erzielte. Er umrundete zweimal…

Read More

In dem Science-Fiction-Spektakel Matrix muss der von Keanu Reeves verkörperte Protagonist Neo erleben, wie seine gesamte bisherige Welt zusammenbricht und er in einer Welt erwacht, wie er sie sich in seinen düstersten Albträumen nicht vorgestellt hatte. In einer postapokalyptischen Landschaft herrschen die Maschinen. Für ihren eigenen Energiebedarf bauen sie Menschen an, die sie in Millionen Flüssigkeitsbehältern halten. Die unbeweglichen Körper sind über Kabel mit einem System, der »Matrix«, verbunden, das ihnen eine virtuelle Realität vorspielt. Der Moment, in dem die Hauptperson Neo erwacht und zum ersten Mal diese Welt erblickt, ist einer der beeindruckendsten Momente der jüngeren Filmgeschichte. Eine geschickt…

Read More

Analyst Folker Hellmeyer im Interview zu den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie Herr Hellmeyer, es herrschen wilde Zeiten – auch für Anleger. Welchen Eindruck ha- ben Sie, wie gut oder schlecht die Leute vorbereitet waren? Die Amplitude des Abverkaufs an den Aktienmärkten ist Ausdruck davon, dass die Marktteilnehmer grundsätzlich nicht vorbereitet waren. Das ist auch verständlich. Es hat noch nie zuvor eine administrativ verordnete Rezession, die weitgehend global homogen verfügt wurde, gegeben. So etwas konnte im Vorwege mangels historischer Parallelen in dieser Form nicht antizipiert werden. Wie bewerten Sie die Situation der letzten Monate konjunkturell und marktbezogen? Ein derartiger „Lockdown“ führt…

Read More

Thomas Hennings im Interview über die Chancen, die sich aus der Corona-Krise ergeben Guten Tag Herr Hennings, ich hoffe, Ihnen geht es gut und Sie und Ihre Familie sind gesund?  Ja, vielen Dank, alle sind wohlauf und voller Tatendrang. Wie haben Sie diese letzten Wochen des neuen Zeitalters erlebt? Wahrscheinlich sowie Millionen, sorry Milliarden, von Menschen. Es wirkt alles so surreal, da man nichts sehen, schmecken oder riechen kann. Eine höchst fragwürdige Zeit die wir gerade erleben müssen. Sie sagen fragwürdig, warum? Ganz einfach, ich glaube weder schwarz noch glaube ich nur weiß, grau mag manchmal auch eine angebrachte Farbe…

Read More

Wie Anleger aus den Fehlern großer Investoren lernen können Auch die Portfolios bekannter Investoren wie Warren Buffet, Ray Dalio oder Carl Icahn wurden von der Wucht der Corona-Krise getroffen. Sie können solche sogenannten „Schwarzen Schwäne“ genauso wenig vorhersagen wie Kleinanleger. Sie behaupten aber auch nicht, dass sie es könnten. Was sie jedoch besonders gut können, ist Ruhe zu bewahren. Ihre Erfahrung lehrt sie, dass solche Phasen vorbeiziehen und sogar interessante Gelegenheiten für die Zukunft bereithalten. Premiere für Berkshire Hathaway Jedes Jahr strömen zehntausende Investoren in Richtung Omaha, Nebraska, in den USA. Im Frühjahr wird es Zeit für das „Woodstock…

Read More

Jeder von uns hat sein Päckchen zu tragen und oft haben wir keinen Einfluss darauf, was drin ist. Persönliche und familiäre Schicksale können nicht immer vermieden werden und sind häufig ein echter ‚Show Stopper‘. Für André Kraft sind solche Krisen Alltag, denn sein Beruf ist es, Menschen und Unternehmen in Krisen zu helfen. Geschehnisse, die Existenzen von jungen, erfolgreichen und zielstrebigen Menschen binnen eines Augenblicks zerstören können: Diese Fälle seien selten, so gibt er zu, aber kleinere und größere Krisen sind für den zertifizierten Riskmanager alltäglich. Und es ist ausgerechnet ein „Unglück“, das ihn zu diesem Beruf bringt. Mit großem…

Read More

Das Coronavirus grassiert in den EU- und Euroländern. Die volkswirtschaftlichen Folgen der Lahmlegung der Wirtschaft in den einzelnen Ländern wird verheerende volkswirtschaftliche Konsequenzen nach sich ziehen. Insbesondere die faktisch bankrotten Staaten Südeuropas wie beispielsweise Italien und Griechenland stehen mit dem Rücken zur Wand. Vor allem die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone, Italien, wird der finale Sargnagel für das zum Scheitern verurteilte Währungsexperiment Euro sein. Wir haben bereits in unserem aktuellen Bestseller „Der grösste Crash aller Zeiten“ geschrieben, dass der Auslöser für den Eurocrash eine Naturkatastrophe sein kann. Wichtig zu wissen ist: Die Coronakrise ist lediglich der Auslöser, aber keineswegs die Ursache…

Read More