Autor: Sachwert-Redaktion

Im Sachwert Magazin lesen Sie aktuelle Themen aus der Welt der Sachwerte. Analysen, Experten-Kommentare und Interviews geben Ihnen das Fundament für langfristige Anlageentscheidungen.

Sie waren die neuen »Zauberaktien« der Pandemie – nun fällt der Kurs für viele Unternehmen, in die zahlreiche private Anleger zu Coronazeiten investierten. Insbesondere der NASDAQ-100, der Index für Technologie-Titel, war am Montag drastisch gesunken – von einem regelrechten Ausverkauf war die Rede. Auch das Beispiel Biontech zeigt, dass die Zeit der sogenannten »Stay-at-home«-Aktien vorbei sein könnte: Im Vergleich zum Sommer verlor die Aktie etwa zwei Drittel an Wert. Doch woher kommt der plötzliche Crash von einstmals beliebten Aktien wie Netflix oder Biontech? Auf diese Frage scheint es mehrere Antworten zu geben. Das Nachrichtenportal »ntv« sieht in seiner Analyse zunächst…

Read More

Beinahe 240 Milliarden US-Dollar besitzen die zehn reichsten Personen nach Angaben der Statistik-Plattform »Statista« zusammengenommen. Wer konnte sein Vermögen im Vergleich zum Vorjahr vermehren und mit welcher Strategie schafften es auch neue Gesichter in die Top Ten? Wir verraten es Ihnen in einer Übersicht: Platz 10: Georg Schaeffler Georg Schaeffler belegt als Hauptgesellschafter der Schaeffler-Gruppe den zehnten Platz mit einem Vermögen von 11,8 Milliarden US-Dollar. Sowohl hinsichtlich des Ranking-Platzes als auch in absoluten Zahlen ist dies ein Abstieg für den Unternehmer: Noch im Mai 2021 betrug sein Vermögen laut »Forbes« 14,9 Milliarden US-Dollar. Mit dieser Summe erreichte er damals Platz…

Read More

Mit derzeit etwa 115,6 Milliarden US-Dollar schaffte es Warren Buffett erst kürzlich wieder unter die zehn reichsten Personen der Welt – doch einen großen Teil seines beträchtlichen Vermögens spendet er. Ein kürzlich erschienener Bericht des »Forbes«-Magazins schätzte, dass etwa 46,1 Milliarden US-Dollar aus seinem Besitz an Organisationen zur Armutsbekämpfung sowie zur Verbesserung der Gesundheit gingen – das wäre beinahe die Hälfte seines Vermögens. Beispielsweise spendete er etwa zwei bis drei Milliarden US-Dollar an die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung. Den vier Organisationen, die durch seine Familienmitglieder gegründet wurden, überließ er ebenfalls Milliarden. Doch Warren Buffett hat sich noch mehr vorgenommen: 2010 gründete er zusammen…

Read More

Die russische Zentralbank hat vorgeschlagen, Kryptowährungen zu verbieten. Das geht aus einem am 20. Januar veröffentlichten Bericht der Bank hervor. Dieser sieht sowohl das Verbot des Schürfens als auch der Kreation und Verwendung solcher digitalen Zahlungsmittel vor. Die Diskussion um ein Verbot der Kryptowährungen im flächenmäßig größten Land der Welt ist nicht neu: Bereits im Dezember berichtete Reuters von einer möglichen Einschränkung für den Umlauf von Kryptowährungen. Reuters bezog sich hierbei unter anderem auf Aussagen von Ksenia Yudaeva, der ersten Stellvertreterin der russischen Zentralbank. Diese sprach im Hinblick auf Währungen wie Bitcoin von einem finanziellen Schattensystem und befürchtete durch die…

Read More

Im Jahr 2021 ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) für Deutschland leicht gestiegen. Mit einem Wachstum von 2,7 Prozent tritt somit nach der pandemiebedingten Rezession im Jahr 2020 wieder eine leichte Erholung ein. Der Anstieg des BIP fällt allerdings nicht so deutlich aus, wie zuvor erhofft. Im Januar des vergangenen Jahres prognostizierten Ökonomen des Internationalen Währungsfonds (IWF) noch ein Wachstum von 3,5 Prozent für Deutschland. Andere Fachleute hätten den Anstieg des BIP sogar noch höher geschätzt, berichtete kürzlich die »Tagesschau«. Grund für den nur verhaltenen Aufschwung, der zwischen Oktober und Dezember sogar kurzfristig ins Minus rutschte, waren unter anderem die globalen Lieferengpässe.…

Read More

»Inequality Kills«, also »Ungleichheit tötet«: So heißt der Titel des Oxfam-Berichts, der am 17. Januar veröffentlicht wurde. Darin berichtet die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation, dass die Pandemie die Schere zwischen arm und reich weltweit vergrößert habe. So habe sich zwar das Vermögen der zehn reichsten Personen, darunter Elon Musk, Jeff Bezos und Mark Zuckerberg, im Zeitraum von März 2020 bis November 2021 verdoppelt – die Lage von 99 Prozent der Bevölkerung sei allerdings verschärft worden. Insgesamt seien über 160 Millionen Menschen durch Covid-19 zusätzlich von Armut bedroht. Manuel Schmitt, Referent für soziale Ungleichheit bei Oxfam Deutschland, fasst die Lage gegenüber der…

Read More

Die Pandemie hat sich als Beschleuniger für Start-up-Investitionen erwiesen. Das hat die Prüfungs- und Beratungsorganisation Ernst & Young (EY) kürzlich gemeldet. 17,4 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr in deutsche Start-ups investiert. Das sind 229 Prozent mehr als im Vorjahr und damit so viel Geld wie nie zuvor. FinTechs und InsurTech-Startups erhielten mit insgesamt 3,8 Milliarden das meiste Geld. Im Branchenvergleich auf dem zweiten Platz findet sich der E-Commerce-Sektor. Der Bereich Software & Analytics konnte dafür die meisten Finanzierungsrunden verbuchen: 393 wurden 2021 gezählt. Im letzten Jahr lag die Branche hier zwar auch vorne, es kamen allerdings damals nur 232…

Read More

In ihrem zweiten Klimabericht hat die Stiftung für Natur- und Umweltschutz WWF ein sicheres Ende der fossilen Brennstoffe prognostiziert. Der im Januar veröffentlichte Bericht »Megatrends der Energiewende II« sieht große Fortschritte im Ausbau grüner Energien. Dies wird Angaben der Nichtregierungsorganisation zufolge besonders im Vergleich zum Jahr 2015, dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des ersten WWF-Klimaberichts, deutlich. Laut Viviane Raddatz, Leiterin Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF-Deutschland, stamme global gesehen die derzeitige Kraftwerksleistung zu über 80 Prozent aus erneuerbaren Energien. Besonders hervorzuheben sind nach einer im Klimabericht veröffentlichten Grafik die Solar- sowie die Windenergie. In einer Meldung, die am 11. Januar auf der…

Read More

Die Thyssenkrupp-Tochter Nucera, vormals Uhde Chlorine Engineers (UCE), möchte an die Börse. Auf dem Kapitalmarkttag am 13. Januar wurden bereits eine Strategie und erste Zahlen vorgestellt. Thyssenkrupp erhoffe sich von einem Börsengang Einnahmen in Höhe von 500 bis 600 Millionen Euro, sagte Volker Dinstuhl im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Dinstuhl ist Chef von »Multi Tracks«, einem 2020 gegründeten Thysssenkrupp-Segment. Nach eigenen Angaben erwartet Nucera ein steigendes Interesse an grünen Energien. »Die Nachfrage ist riesengroß«, wird Nucera-CEO Denis Krude in der »Wirtschaftswoche« zitiert. »Das wollen wir jetzt nutzen.« Es werde erwartet, dass der Markt für Wasserstoff in den nächsten Jahrzehnten…

Read More

Wer als Single über 3.700 Euro an Nettoeinkommen verfügt, gehört in Deutschland zu den wohlhabendsten zehn Prozent. Zu diesem Ergebnis kamen Ökonomen des Instituts für Deutsche Wirtschaft (IW) in einer Pressemitteilung am 29. Dezember 2021. Sie berechneten die Höhe des Einkommens, die mindestens notwendig ist, um zu den oberen zehn Prozent in Deutschland zu gehören. Als Basis für diese Berechnungen dienten Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) von 2018. Das SOEP, hinter dem das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) steht, befragt regelmäßig etwa 19.000 Haushalte zu ihrer beruflichen Situation. Ihre Ergebnisse gelten als die repräsentativsten Erhebungen, die in Deutschland zur Einkommenssituation…

Read More