Goldpreise sinken nach Hoffnung auf Corona-Impfstoff

0

Seit Anfang dieser Woche ist der Goldpreis im Sinkflug, bisher um ganze vier Prozent auf 1.834 Dollar pro Unze. Dies ist der tiefste Stand seit Juli dieses Jahres. 

Die Gründe für die sinkenden Goldpreise lassen sich auf eine positive Entwicklung im Bezug auf einen Corona-Impfstoff zurückführen. Gold fungiert in Krisensituationen immer als eine Art Absicherung. Durch die Aussicht auf einen sicheren Corona-Impfstoff schwächt sich dieser Wunsch nach Absicherung ab. Die Hoffnung der Wirtschaft steigt, dass die Einschränkungen sich lockern werden und sich das Wirtschaftsgeschehen normalisieren wird.