Autor: Backhaus Verlag Redaktion

Der portugiesische Fußballstar Christiano Ronaldo kehrt mit einem Zweijahresvertrag nach zwölf Jahren zu Manchester United zurück. Laut »Telegraph Sport« wird CR7 angeblich einen wöchentlichen Verdienst von mehr als 560.000 Pfund (etwa 652.943 Euro) einfahren. Bereits am Freitag gab der englische Fußballclub die Übernahme Ronaldos von Juventus Turin bekannt und ließ damit seine Aktien um 5,8 Prozent in die Höhe schnellen. Bis zu 19,7 Millionen Pfund (knapp 23 Millionen Euro) soll der Deal wert sein, von denen Manchester United dem 36-jährigen Fußballprofi zunächst 12,85 Millionen Pfund (knapp 15 Millionen Euro) zahlt. Die restlichen 6,85 Millionen Pfund (knapp 8 Millionen Euro) folgen…

Read More

Erstmals seit Mai ist der Bitcoin-Kurs wieder über 50.000 US-Dollar gestiegen. Und auch sonst lässt sich die Digitalwährung nicht von negativen Schlagzeilen wegen Umweltverschmutzung von ihrem erneuten Aufstieg abhalten. Bis zu dem im April dieses Jahres erreichten Rekordhoch von 64.900 US-Dollar fehlt allerdings noch ein wenig. Doch langsam aber sicher scheint sich der digitale Coin wieder an seine Rekordmarke heranzutasten, und sich auch von seinem Juli-Tief zu erholen. Momentan meldet das Internetportal »CoinMarketCap« für den Bitcoin einen Preis von 50.347 US-Dollar bei einem Anstieg von 2,61 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden und 6,29 Prozent innerhalb der letzten sieben Tage.…

Read More

Amazon will als weltweit größter Cloud-Computing-Service neben IBM und Google einen eigenen Quantencomputer entwickeln. Dies berichtet das »Handelsblatt«, demgegenüber Oskar Painter, der Chef des Quantenhardware-Teams bei Amazon Web Services (AWS), die Entwicklung von Software und Algorithmen für einen eigenen Quantencomputer erwähnte. Amazon nutzte bisher externe Anbieter. Die Rechenprozesse in einem Quantencomputer laufen aufgrund ihrer Gleichzeitigkeit um ein Vielfaches schneller ab, als in einem herkömmlichen Rechner, wo sie nacheinander stattfinden. Denn ein Qubit befindet sich in einem Schwebezustand aus Eins und Null, wohingegen ein Bit immer nur einen Zustand besitzt. Google arbeitet bereits seit 2006 am Quantencomputing. Erst 2019 hatte das…

Read More

Am Montag wurde eine T206 Honus Wagner Baseballkarte mit einer Verkaufssumme von 6,6 Millionen Dollar (5,61 Millionen Euro) zur teuersten Sammelkarte aller Zeiten. Angaben über den Käufer und den Verkäufer wurden nicht veröffentlicht. Die Karte zeigt den 1955 verstorbenen Baseballspieler der Pittsburgh Pirates, Honus Wagner, der mit seiner Mannschaft die World Series gewann und zwischen 1900 und 1911 achtmal zum besten Schlagmann der US-National League gewählt wurde. Laut Brian Dwyer, dem Präsidenten des vermittelnden Auktionshauses Robert Edward Auctions, gebe es nur ungefähr 60 Exemplare. Bereits im Mai wurde die Karte für 3,75 Millionen Dollar versteigert. Der aktuelle Verkauf toppt mit…

Read More

Warren Buffett gilt als einer der erfolgreichsten Investoren und ist laut der Milliardärs-Liste von »Bloomberg« mit einem Gesamtvermögen von 104 Milliarden US-Dollar momentan der neuntreichste Mensch der Welt. Das Aktiendepot seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway ist mit einem Wert von 293,020 Milliarden US-Dollar, wie alle institutionellen Anleger mit einem Anlagenwert von über 100 Millionen US-Dollar, laut der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) dazu verpflichtet, seine Anlagen in dem sogenannten 13F-Bericht offenzulegen. Das folgende Top 10 Ranking orientiert sich an der Größe der Aktienanteile, die am 30. Juni, zum Ende des zweiten Quartals 2021, zu dem Depot von Berkshire Hathaway…

Read More

Der deutsche Kunstmarkt zieht mit seinen Auktionen nun auch vermehrt das Interesse internationaler Klientel auf sich und kann trotz der pandemiebedingten Einschränkungen aufgrund der damit einhergehenden Digitalisierung einen Aufwärtstrend mit Rekordergebnissen aufweisen. Lukrative und erlesene Sammlerstücke Das Auktionsjahr 2021 hat sich für deutsche Auktionshäuser bislang als äußerst lukrativ erwiesen. So meldete das Münchener Auktionshaus Ketterer Rekordergebnisse mit »Millionenerlösen und Weltrekorden«. Zu den hochpreisig verkauften Kunstwerken gehört allen voran das 1967 entstandene Gemälde »Doppelspindel-Rot« des deutschen Malers Ernst Wilhelm Nay, dass für einen Endpreis von 2,25 Millionen Euro verkauft wurde. Laut dem »Handelsblatt« befand sich das Gemälde zuvor im Besitz der…

Read More

Norwegens staatlicher Pensionsfonds Ausland, der sogenannte Ölfonds, erzielte im ersten Halbjahr 2021 enorme Gewinne. Die Norwegische Bank teilte mit, dass die Rendite bei 9,4 Prozent lag, mit der etwa 990 Milliarden norwegischen Kronen (95 Milliarden Euro) erwirtschaftet wurden. Unter anderem wird der Fonds mit Einnahmen aus der Gas- und Ölförderung befüllt, die in Aktien investiert werden. Mit einem Gesamtwert von 11,67 Billionen Kronen (1,11 Billionen Euro) ist Ausland der größte Staatsfonds der Welt, und dient als Versicherung für kommende Generationen bei Wegfall der Einnahmen aus der Ölbranche. Bereits 2020 erzielte Norwegens Pensionsfonds einen Gewinn von 1,07 Billionen norwegischen Kronen (102…

Read More

Die Wiener Investment-Plattform Bitpanda hat ihren Wert innerhalb weniger Monate auf 3,5 Milliarden Euro (4,1 Milliarden US-Dollar) verdreifacht. Lag die Bewertung des Unternehmens im März dieses Jahres noch bei etwa einer Milliarde Euro (1,2 Milliarden US-Dollar), sorgten die Beteiligungen bekannter Investoren in der Finanzierungsrunde der Serie C für den steilen Wertanstieg. Insgesamt 224 Millionen Euro (etwa 263 Millionen US-Dollar) konnte Bitpanda einsacken. An der Finanzierung beteiligt sind neben US-Risikokapitalinvestor Valar Ventures auch weitere namhafte Firmen, darunter LeadBlock Partners, Jump Capital und REDO Ventures. Das 2014 von Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer gegründete Fintech-Unternehmen hat das Ziel, Investieren für…

Read More

Am Montag kündigte das US-Mineralienexplorationsunternehmen KoBold Metals, an dem auch Amazon-Gründer Jeff Bezos und Microsoft-Gründer Bill Gates beteiligt sind, ein JointVenture mit dem britischen Bergbauunternehmen BlueJay an. Der Grund für den Zusammenschluss sind große Vorkommen seltener Metalle, wie Nickel, Kobalt, Kupfer und Platin, die in Grönland vermutet werden und die das US-Start-up mit einer eigenen Bohrungstechnologie fördern will. Die wertvollen Mineralien sind vor allem für den Bau von Elektroautos wichtig. Der Klima- und Technologiefonds Breakthrough Energy von Microsoft-Gründer Bill Gates ist der Hauptinvestor von KoBold Metals. Amazon-Gründer Jeff Bezos und US-Unternehmer Michael Bloomberg sind ebenfalls an dem Fonds beteiligt. Insgesamt…

Read More

Am Montag wurde eine T206 Honus Wagner Baseballkarte mit einer Verkaufssumme von 6,6 Millionen Dollar (etwa 5,61 Millionen Euro) zur teuersten Sammelkarte aller Zeiten. Angaben über den Käufer und den Verkäufer wurden nicht veröffentlicht. Die Karte zeigt den 1955 verstorbenen Baseballspieler der Pittsburgh Pirates, Honus Wagner, der mit seiner Mannschaft die World Series gewann und zwischen 1900 und 1911 achtmal zum besten Schlagmann der US-National League gewählt wurde. Laut Brian Dwyer, dem Präsidenten des vermittelnden Auktionshauses Robert Edward Auctions, gebe es nur ungefähr 60 Exemplare. Bereits im Mai wurde die Karte für 3,75 Millionen Dollar versteigert. Der aktuelle Verkauf toppt…

Read More