Autor: Redaktion

Drei Jahre nach der Pleite der vier deutschen P&R-Containerverwaltungsgesellschaften können die Anleger mit Überweisungen aus der Insolvenzmasse rechnen. Rund 54.000 Gläubiger werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 eine erste Abschlagsverteilung von 206,7 Millionen Euro erhalten. Insgesamt werden in dem Insolvenzverfahren rund 83.000 Einzelforderungen bedient. Normalerweise erfolgt die Ausschüttung an die Gläubiger erst am Ende eines Insolvenzerfahrens, nachdem die gesamte Masse verwertet und alle Gläubigerforderungen bearbeitet und festgestellt worden sind. Diese vorzeitige „Abschlagsverteilung“ erlaubt die Insolvenzordnung ausnahmsweise und nur unter bestimmten Voraussetzungen. „Die Durchführung einer ersten Abschlagsverteilung nicht einmal drei Jahre nach Insolvenzantragstellung stellt einen enormen Erfolg für die P&R Gläubiger…

Read More

Weshalb Anleger trotzdem „cool“ bleiben sollten 04.03.2021, Mainz. Kommt es in der Fastenzeit bis Ostern zu einem Crash oder zumindest zu einer deutlichen Korrektur an den Börsen? Sieht man von dem kurzfristigen Einbruch zu Beginn des ersten Lockdowns im vergangenen Jahr und vorübergehenden Phasen der Volatilität einmal ab, so hält der Kursaufschwung an den wichtigsten Finanzmärkten seit rund 144 Monaten an (Beginn: Frühjahr 2009). Die außergewöhnlich lange „Bullenphase“ sowie die Sorge vor steigenden Inflationsraten und Zinsen im zweiten Halbjahr stellten aktuell einen gefährlichen Cocktail dar. Hinzu komme die Angst vor einer dritten Coronawelle, betont der Mainzer Börsenexperte und Buchautor Antonio…

Read More

Die jüngsten Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern trafen auf Enttäuschung und Unverständnis beim Handelsverband Deutschland (HDE). „Die Ergebnisse des Corona-Gipfels sind für den Einzelhandel eine Katastrophe. Faktisch wird der Lockdown damit trotz aller theoretischen Perspektiven für die große Mehrheit der Nicht-Lebensmittelhändler bis Ende März verlängert“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der für eine Öffnung der Geschäfte stabile Inzidenzwert von unter 50 sei nicht flächendeckend in Sichtweite und die Alternative Click & Meet für Inzidenzwerte zwischen 50 und 100 sei nicht ausreichend, um die Händler zu retten. Dabei seien nämlich die Betriebs- und Personalkosten höher als die Umsätze. Laut dem HDE drohen…

Read More

Man kennt und liebt sie als Talkshow-Star, Schauspielerin und Produzentin. Vor allem aber ist sie eins: Geschäftsfrau. Sie weiß es, sich selbst zu vermarkten und setzt immer wieder neue Trends, denen Fans, Bewunderer und Nacheiferer nur allzu gern folgen – und das nicht nur in den Medien. Auch mit ihren Investitionen sorgt die beliebte Milliardärin für Aufruhr. Seit Jahren investiert sie erfolgreich in Unternehmen, insbesondere in gesunde Lebensmittel-Produkte. Mit ihrer 34-Millionen-Dollar Investition unterstützte sie damals die Diätkette Weight Watchers, wurde zur Werbefigur und zum Vorstandsmitglied. Seit Winfreys Investition hat sich der Wert der WW-Aktie bereits versechsfacht. Außerdem ist sie an…

Read More

Wegen des Mangels an Sozialwohnraum in ganz Spanien, aber vor allem in den Urlaubsregionen, hatte die balearische Regierung Banken und Fonds bereits mit Enteignungen leer stehender Wohnungen gedroht. Am Dienstag unterzeichnete Josep Marí i Ribas, der balearische Wohnungs- und Mobilitätsminister, den entsprechenden Beschluss: Insgesamt 56 solcher Wohnungen auf Mallorca, Menorca und Ibiza werden für sieben Jahre an sozial Schwache vermietet. Als Entschädigung erhalten die Eigentümer 391 Euro im Monat, das sind 233 Euro weniger als der durchschnittliche Mietpreis auf den Inseln. Carles Manera, Wirtschaftsprofessor an der Universität der balearischen Inseln, beruhigt indes private Eigentümer. „Deutsche oder britische Ferienhausbesitzer auf Mallorca…

Read More

Die vergangene Handelswoche war ein Blutbad an den Märkten mit roten Vorzeichen überall. Im Umfeld inflationsindiziert steigender Zinsen brachen die Anleihenmärkte und der Aktienmarkt ein, wobei auch die Kryptowährungen herbe Verluste erlitten. Der Bitcoin fiel um 25 % auf 43.170 US-Dollar, während der US-Dollar mit einem kleinen Plus in das Wochenende ging. Auch der sichere Hafen der Edelmetalle wurde mit nach unten gerissen und so fiel der Goldpreis auf 1.717 US-Dollar (-3,7 %), während sich der Silberpreis mit einem Minus von nur 4 % weiterhin relativ stark hielt. Als der Goldpreis Anfang Dezember zuletzt unter der Marke von 1.800 US-Dollar…

Read More

Zum Ende der letzten Handelswoche fielen die Preise an den Rohstoffmärkten. Dazu beigetragen haben spekulative Finanzinvestoren, die angesichts der rasanten Rohstoff-Rally ihre Wetten auf steigende Kupfer- und Ölpreise reduziert haben, sowie der erstarkte Dollar. Laut der Aufsichtsbehörde für US-Rohstoffmärkte, CFTC, ging die Zahl der von Finanzinvestoren gehaltenen Long-Kontrakte auf steigende Kupferpreise um zehn Prozent zurück, nachdem sie vorletzte Woche ihren Höchststand seit drei Jahren erreicht hatte. Zwar beträgt das Plus beim Kumpfer-Preis seit Jahresbeginn noch immer etwa 15 Prozent, der Preis ist jedoch Ende der Woche um rund 3,5 Prozent auf 9000 Dollar pro Tonne gefallen. Auch die Wetten auf…

Read More

Wegen des Einlagezinses in Höhe von minus 0,5 Prozent, den Banken für das bei der Europäischen Zentralbank geparkte Geld aus überschüssiger Liquidität zahlen müssen, hat die Sparkasse Düsseldorf nun 26 Kunden gekündigt, berichten die Westdeutsche Zeitung und das Handelsblatt. Im vergangenen Jahr hatte die Sparkasse bereits 1825 ihrer Kunden kontaktiert, deren Kontostände auf ihren Giro- und Tagesgeldkonten 250.000 Euro überschritten. Ihnen wurde angeboten, Negativzinsen für Beträge über 100.000 Euro zu akzeptieren, wie es auch in Neukundenverträgen vereinbart wird, oder ihr Geld abzuheben, zu überweisen oder anderweitig anzulegen. Im November hatte die Sparkasse Düsseldorf denjenigen Kunden, die auf dieses Angebot nicht…

Read More

Die Berkshire Hathaway Inc. von Warren Buffett hat seine Beteiligungen an Apple in den letzten Monaten des Jahres 2020 stark reduziert, berichtet das Nachrichtenunternehmen Bloomberg. Trotzdem bleibt der iPhone-Hersteller Berkshires größte Einzelaktienbeteiligung. Ende des Jahres belief sich der Anteil auf rund 120 Milliarden US-Dollar. Zusätzlich kaufte Berkshire Aktien von Verizon Communications Inc., dem Versicherungsmakler Marsh & McLennan Cos. und Chevron Corp. Dabei handelte es sich um Wetten, denen der vertrauliche Status gewährt wurde, weshalb sie im Geheimen stattfanden. Die Enthüllung dieser Investitionen ließ die Aktien dieser Firmen im After-Market-Handel in die Höhe schießen. Als die Coronavirus-Pandemie letztes Jahr die USA…

Read More

In einem neuen Statement des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, das schriftlich am 16. Februar veröffentlicht wurde, räumt er ein, eine Sache besonders zu bereuen und schlägt auch in einer anderen Formulierung neue Töne an. Anlass der Stellungnahme ist Senator Mitch McConnell, der republikanische Fraktionsvorsitzende im Senat. Dieser hatte sich nach dem Sturm auf das Capitol mehrfach gegen Trump gestellt und zunächst angedeutet, beim Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump zu stimmen. Was er dann doch nicht tat. Trump aber kritisiert ihn deutlich wegen seiner angeblichen Führungsschwäche und bereut, ihn bei seiner Wahl in Kentucky unterstützt zu haben, nachdem McConnell um seine Unterstützung…

Read More